Die Frühe Förderung Winterthur ist auf ein Netzwerk aus Fachpersonen von ortsansässigen Organisationen, welche mit Kindern im Vorschulalter befasst sind, angewiesen. Eine gute Vernetzung und Zusammenarbeit aller Akteure ist eine wichtige Voraussetzung, damit die Idee des Konzepts Frühe Förderung funktioniert. Um Kinder und Eltern zu begleiten und bei Bedarf an die geeignete Fachstelle oder das geeignete Angebot verweisen zu können, ist es zentral, dass alle Beteiligten sich persönlich, aber auch die Organisationen und Angebote kennen. 

Sommerapéro – Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, Vertretungen von Organisationen, Trägerschaften sowie der Politik und für Organisationen, die uns finanziell unterstützen.

Der nächste Apéro findet im Juli 2023 statt. Das Datum wird im Herbst bekannt gegeben.

Abendveranstaltung – Nächste Veranstaltung

Für Leiter*innen von Spielgruppen mit Zweierleitung, Kitas, Eltern-Kind-Treffs, Deutschkursen für fremdsprachige Mütter, schritt:weise, Family Literacy, Familienzentrum, Femmes-Tische, sowie von weiteren Angeboten der Frühen Förderung.

Die nächste Abendveranstaltung findet am 16. März 2023 statt. Das Programm wird im Januar 2023 bekannt gegeben.

Mittagsveranstaltung –  Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, die sich für den Vorschulbereich und deren Themen interessieren.

Die nächste Mittagsveranstaltung findet am Dienstag, 4. Oktober 2022, von 11:30 bis 13:30 Uhr, im Forum an der St. Gallerstrasse 42e statt.

Wir freuen uns sehr, Herrn Matthias Huber, Leiter Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe des Amtes für Jugend und Berufsberatung, als Referent ankündigen zu dürfen. Er wird uns die neuen Gesetzesvorlagen für den Frühbereich im Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) vorstellen. Bislang liegt die Verantwortung der familienergänzenden Betreuung von Kindern im Vorschulalter in der Verantwortung der Gemeinden und der Familien. Neu ist eine stärke Beteiligung des Kantons vorgesehen. Was dies für Familien, Gemeinden und Anbietende von Angeboten in der Frühen Kindheit bedeutet, wird in unserer Mittagsveranstaltung erläutert und diskutiert.

Die Mittagsveranstaltung ist ausgebucht. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei Marina Summerauer, der Koordinatorin der Fachstelle Frühe Förderung.

Sind Sie interessiert, die Einladungen zu erhalten? Melden Sie sich bei der Fachstelle Frühe Förderung.