Die Frühförderung Winterthur ist auf ein Netzwerk aus Fachpersonen von ortsansässigen Organisationen, welche mit Kindern im Vorschulalter befasst sind, angewiesen. Eine gute Vernetzung und Zusammenarbeit aller Akteure ist eine wichtige Voraussetzung, damit die Idee des Konzepts Frühförderung funktioniert. Um Kinder und Eltern zu begleiten und bei Bedarf an die geeignete Fachstelle oder das geeignete Angebot verweisen zu können, ist es zentral, dass alle Beteiligten sich persönlich, aber auch die Organisationen und Angebote kennen.

Jahresapéro – Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, Vertreter/innen von Organisationen, Trägerschaften sowie der Politik und für Organisationen, die uns finanziell unterstützen.

Der nächste Jahresapéro findet im Januar 2021 statt.

Netzwerk Leiter*innen Angebote – Nächste Veranstaltung

Für Leiter*innen und Mitarbeiter*innen von Spielgruppen mit Zweierleitung, Kitas, Eltern-Kind-Treffs, Deutschkursen für fremdsprachige Mütter, schritt:weise, Family Literacy, Familienzentrum, FemmesTischen, sowie von weiteren Angeboten der Frühen Förderung.

Der nächste Anlass findet unter dem Thema «Ablösungsprozesse begleiten und unterstützen» statt. Für einen erfolgreichen Übergang in die familienergänzende Betreuung müssen die Bedürfnisse von Kindern, Eltern und Fachpersonen der frühen Förderung berücksichtigt und miteinander in Beziehung gebracht werden. Im Fokus dieses Kind-Eltern-Fachperson Dreiecks stehen dabei Aufbau und Förderung von Bindungen und Beziehungen.

Aufgrund der aktuellen Situation (Coronavirus) ist die Netzwerkveranstaltung vom 19. März 2020 abgesagt. Das Ersatzdatum wird so schnell als möglich bekanntgegeben.

Mittagsveranstaltung –  Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, die sich für den Vorschulbereich und deren Themen interessieren.

Unsere Netzwerkveranstaltung vom 19. Mai 2020 wird aufgrund der gesprochenen Massnahmen in Zusammenhang mit der Corona Pandemie verschoben. Der Anlass unter dem Thema «Medienerziehung im Alltag – was können Eltern tun?!» findet neu am 27. Oktober 2020, von 11:30 bis 13:30 Uhr, statt.

Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit werden im August publiziert.

Sind Sie interessiert, die Einladungen zu erhalten? Melden Sie sich bei der Fachstelle Frühförderung.