Die Frühe Förderung Winterthur ist auf ein Netzwerk aus Fachpersonen von ortsansässigen Organisationen, welche mit Kindern im Vorschulalter befasst sind, angewiesen. Eine gute Vernetzung und Zusammenarbeit aller Akteure ist eine wichtige Voraussetzung, damit die Idee des Konzepts Frühe Förderung funktioniert. Um Kinder und Eltern zu begleiten und bei Bedarf an die geeignete Fachstelle oder das geeignete Angebot verweisen zu können, ist es zentral, dass alle Beteiligten sich persönlich, aber auch die Organisationen und Angebote kennen.

Jahresapéro – Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, Vertreter/innen von Organisationen, Trägerschaften sowie der Politik und für Organisationen, die uns finanziell unterstützen.

Der nächste Jahresapéro findet im Januar 2021 statt.

Netzwerk Leiter*innen Angebote – Nächste Veranstaltung

Für Leiter*innen von Spielgruppen mit Zweierleitung, Kitas, Eltern-Kind-Treffs, Deutschkursen für fremdsprachige Mütter, schritt:weise, Family Literacy, Familienzentrum, Femmes-Tische, sowie von weiteren Angeboten der Frühen Förderung.

Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 24. September 2020, von 19:00 bis 21:00 Uhr statt, unter dem Thema «Kriterien zur Unterscheidung zwischen frühen Spracherwerbsstörungen und langsamer Sprachentwicklung». Wir freuen uns, den Referenten Herrn Andreas Zimmermann, der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach, ankündigen zu dürfen.

Aufgrund der aktuellen Lage mit der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl limitiert. Eine Anmeldung ist deshalb zwingend erforderlich. 

Bitte melden Sie sich bis spätestens am 10. September 2020 für die Veranstaltung an. Zur Anmeldung >>

Mittagsveranstaltung –  Nächste Veranstaltung

Für Fachpersonen, die sich für den Vorschulbereich und deren Themen interessieren.

Die Referentin, Larissa Hauser, von der Suchtprävention der Stadt Winterthur, wird an der nächsten Mittagsveranstaltung zum Thema «Medienerziehung im Alltag – was können Eltern tun?!» referieren. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 27. Oktober 2020, von 11:30 bis 13:30 Uhr, statt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis spätestens am 16. Oktober 2020. Zur Anmeldung >>

Sind Sie interessiert, die Einladungen zu erhalten? Melden Sie sich bei der Fachstelle Frühe Förderung.